6:0 im Spitzenspiel

6:0 im Spitzenspiel

Nach dem deutlichen 12:0 gegen die zweite Mannschaft des TuS Halberbracht war am 8 Spieltag die erste Garnitur des TuS zu Gast in der SVO-Arena. Neben der tabellarischen Situation ( Erster vs. Zweiter ) ist das Spiel natürlich auch ein Nachbarschaftsderby, Trainer Daniel Roland hatte seine Mannschaft perfekt eingestellt, denn unser SVO war sofort im Spiel und ließ den Gästen keine Luft zum atmen. Mit Laufstärke und giftiger Zweikampfführung ließ man die starke Offensive der Gäste nicht ins Spiel kommen. Selber suchte man oft den schnellen Weg in die Spitze, vor allem beim Umschaltspiel nach Balleroberungen, Die Belohnung für das engagierte Spiel folgte bereits in der 5. Minute. Kapitän Pascal Ehlers konnte nach einer Balleroberung zum 1:0 einschieben, Zehn Minuten später konnte Adrian Schulte mit einem schönen Schlenzer nach kurz ausgeführtem Freistoß sogar auf 2:0 stellen. Erfreulicherweise ruhten sich unsere Jungs nicht auf der Führung aus sondern spielten mit dem gleichen Elan weiter. Man erspielte sich weitere Gelegenheiten, während die Gäste nicht einen kontrollierten Torschuß in der ersten Hälfte auf das Tor von unserem Keeper Siyer Kasra zu Stande brachten. In der 33. und 37. Minute konnten unsere Jungs sogar auf 4:0 erhöhen. Moritz Steffen erzielte das 3:0 nach einem schönen Spielzug, das 4:0 war ein Eigentor, Mit dem Pausenstand von 4:0 waren die Gäste sogar noch gut bedient. In der zweiten Halbzeit konnte man dann etwas zurück schalten, und ließ die Gäste kommen. Siyer Kasra konnte sich dann auch mit ein paar guten Paraden auszeichnen. Adrian Schulte konnte dann in der 62, Minute das 5:0 erzielen und Martin Schumacher in der 83., nach schöner Flanke des eingewechselten Felix Nies, das finale 6:0 per Kopf. Der auch in der Höhe hochverdiente Sieg wurde anschließend gebührend gefeiert und auch die zahlreichen Zuschauer konnten hochzufrieden nach Hause gehen.

Das nächste Spiel findet am 06.10. in Kirchhundem statt. Gegner ist der FC Kirchhundem 2, Anstoss bereits um 12.30 Uhr.

Schreibe einen Kommentar