Sieg in Halberbracht

Sieg in Halberbracht

Sieg im Topspiel gegen Halberbracht

Am 24. Spieltag war der TuS aus Halberbracht zum Topspiel und Derby zu Gast in der SVO-Arena. Beide Mannschaften waren personell sehr dünn aufgestellt, dennoch war ein offenes Spiel zu erwarten.

Unsere Elf kam sehr gut in die Partie und konnte bereits in der 1 Minute mit 1:0 durch Adrian Schulte in Führung gehen. Im weiteren Verlauf entwickelte sich ein weitgehend ausgeglichenes Spiel. Die Gäste konnten in der 22. Minute durch Spielertrainer Nawrath den Ausgleich erzielen, nachdem dieser im Vorfeld bereits in einer eins gegen eins Situation am starken Torwart Kasra gescheitert war. Dieser Ausgleichstreffer wurde jedoch direkt eine Minute später von unserer Elf gekontert: Das 2:1 erzielte erneut Schulte. Nur ein paar Minuten später konnte der heute sehr gut aufgelegte Niklas Bischopink aus spitzem Winkel die vermeintlich beruhigende 3:1 Führung erzielen. Das Spiel plätscherte im Anschluss häufig im Mittelfeld hin und her. Die Gäste kamen nur zu 1 weiteren Torchance, welche erneut durch unseren Keeper vereitelt wurde. Somit ging es mit 3:1 in die Pause. Kurz nach Wiederanpfiff gab es dann eine kalte Dusche für unsere Elf, nachdem Halberbracht per Elfmeter auf 3:2 verkürzen konnte. Der befürchtete Halberbrachter Sturmlauf blieb jedoch aus, was auch der heute starken Abwehr geschuldet war. Nach einem schönen Angriff konnte unsere Legende Bernd Kemper den alten 2-Tore Abstand wieder herstellen. 6 Minuten später erhöhte Martin Schumacher per Elfmeter auf 5:2. Leider verletzte sich in der Situation unser Spielertrainer schwer und musste mit dem Krankenwagen abgeholt werden. Wir wünschen an dieser Stelle gute Besserung! Den Schlusspunkt in der Partie setzte erneut Kemper nach einer schönen Vorarbeit von Pascal Ehlers. Alles in allem ein absolut verdienter Sieg mit einer kämpferisch und spielerisch guten Leistung.

Das nächste Spiel findet bereits am kommenden Samstag ( verlegt wegen Stadtschützenfest ) in Kirchveischede statt. Gastgeber in dem vermutlich entscheidenden Spiel um Platz 3 ist dann die SG Kirchveischede/Bonzel 2. Anstoss ist um 14.00 Uhr. 

Schreibe einen Kommentar