Deutlicher Sieg in Ottfingen

Deutlicher Sieg in Ottfingen

Nach der katastrophalen Darbietung in Hillmicke konnte unsere Elf am 6. Spieltag Wiedergutmachung betreiben bei der Zweitvertretung des SV Ottfingen. Erfreulicherweise lichtet sich unser prall gefülltes Lazarett etwas, so kam u.a. Martin Schumacher im Verlauf des Spiels zu seinem Comeback nach Außenbandriss und auch Noel Löcker konnte seinen ersten Saisoneinsatz bestreiten. Aber von Anfang an: Unsere Mannschaft übernahm direkt das Kommando in der Partie und konnte sich diesmal früh belohnen. Robin Roland erzielte bereits nach 5 Minuten das 1:0. Leider gab es nur 3 Minuten später eine Unachtsamkeit auf unserer rechten Abwehrseite, so dass ein Ottfinger frei auf Torwart Erwes zulaufen konnte und den überraschenden Ausgleich erzielte. Unser SVO ließ sich davon jedoch nicht beeindrucken und drückte weiter auf das Ottfinger Tor. Es dauert jedoch bis zur 35. Minute, ehe Adrian Schulte mit einem tollen Schuss aus spitzem Winkel die erneute Führung erzielen konnte. Über die zig bis dahin vergebenen Chancen breiten wir an dieser Stelle den Mantel des Schweigens aus…Drei Minuten später stand es bereits 3:1, nachdem Spielertrainer Matthias Schmidt-Holthöfer einen direkten Freistoß aus 18 Metern verwandeln konnte. Den 4:1 Pausenstand markierte Adrian Schulte mit seinem 2. Tor des Tages. Nach der Pause lief das Spiel ähnlich weiter wie in Halbzeit 1. Die Ottfinger waren quasi chancenlos und der am heutigen Tag überragend aufspielende Robin Roland sowie erneut Matthias Schmidt-Holthöfer konnten auf 6:1 stellen, was dann auch den Endstand bedeutete. Alles in allem ein nie gefährdeter Sieg mit einer guten Leistung von allen. Dies gilt es nun aber im nächsten Heimspiel zu bestätigen. Zu Gast in der SVO-Arena ist der TuS Rhode, Anstoß ist um 15.00 Uhr

Schreibe einen Kommentar