Neues Trainergespann beim SVO

Neues Trainergespann beim SVO

Der SV Oberelspe stellt sein Trainerteam zur nächsten Saison neu auf. Der Lennestädter B-Ligist wird ab der Spielzeit 21/22 von Daniel Roland und Matthias Schmidt-Holthöfer trainiert. Der 37-jährige Schmidt-Holthöfer kommt von der SG Serkenrode/Fretter zum SVO und bildet ein gleichberechtigtes Trainerteam mit Daniel Roland.

Dazu Sportvorstand Torsten Hermes: „Matthias hat bei RWL Landesliga gespielt und war in den letzten Jahren in der Bezirksliga mit Serkenrode/Fretter erfolgreich unterwegs. Matthias war unsere absolute Wunschlösung. Vor zwei Jahren gab es schon erstmals gute Gespräche, daher sind wir sehr froh, dass es jetzt geklappt hat. Er soll zusammen mit Daniel Roland das junge Team führen und weiter entwickeln“.

Schmidt-Holthöfer wird als Spielertrainer fungieren, der bisherige Co-Trainer Adrian Schulte bleibt der Mannschaft als Spieler erhalten. Der SV Oberelspe bedankt sich ausdrücklich bei Adrian Schulte für sein Engagement und seine geleistete Arbeit.
Aktuell laufen die Gespräche mit den Spielern für die neue Saison. Ein Großteil des aktuellen Kaders hat auch bereits seine Zusage gegeben.

Schreibe einen Kommentar