Spielberichte
Meisterschaft
16.09.2018
Ort: Lenhausen Anstoß: 13:00 Uhr
TuS Lenhausen II -SV Oberelspe
2:6

Am Donnerstag, 3.8. empfing unser SVO den SV Dahl/Friedrichsthal zum Pokalspiel in der ersten Runde des Kreispokals. Nach einer kurzen Abtastphase legte die Kulina-Elf eine überzeugende erste Halbzeit hin. Nach Ballverlusten der Gäste wurde schnell umgeschaltet und fast jeder Angriff führte zu einer Torchance. Adrian Schulte erzielte nach nur 3 Minuten das 1:0, gefolgt vom schnellen 2:0 durch Chris Sopart in der 10. Minute. Erneut Adrian Schulte mit einem sehenswerten Treffer sowie Milan Kajari stellten noch vor der Pause auf 4:0. Von den Gästen war relativ wenig zu sehen, da unsere Mannschaft aggressiv verteidigte und es kaum ein Durchkommen für die Mannen von Spielertrainer Kris Stremmel gab. Nach der Pause verflachte die Partie dann deutlich, und der SV Dahl/Friedrichsthal kam besser ins Spiel. Scheinbar fühlten sich unsere Jungs nach der Leistung in der 1 Halbzeit zu sicher. 15 Minuten nach Wiederanpfiff fiel dann auch der verdiente Anschlusstreffer für die Gäste, gefolgt vom schnellen zweiten Treffer. Die Gäste versuchten jetzt viel mit langen Bällen zum Erfolg zu kommen, was auch hier und da zu brenzligen Situationen führte. Echte Großchancen blieben jedoch Mangelware, lediglich bei einem platzierten Schuss von Philip Halbe musste sich Sascha Radomski im Tor mächtig strecken. Unser SVO vertändelte nach Standards und bei einigen Kontersituationen noch einige Gelegenheiten, um das Spiel mit dem 5. Treffer zu entscheiden. Am Ende blieb es somit bei einem 4:2 Sieg.
In der zweiten Runde wartet nun mit der Elf vom Buscheid, dem SC Drolshagen, als Bezirksligist ein ganz anderes Kaliber. Gespielt wird die 2. Runde voraussichtlich am 24.8, weitere Infos folgen.
Abschließend wünschen wir dem SV Dahl/Friedrichsthal noch viel Erfolg für die kommende Saison!

Meisterschaft
09.09.2018
Ort: Oberelspe Anstoß: 15:00 Uhr
SV Oberelspe-SV Maumke
4:3

Heimsieg gegen Maumke

Nach dem Kantersieg gegen den FC Kirchhundem 2 wartete mit dem SV Maumke ein kniffliger Gegner auf unseren SVO. Die Gäste haben sich vor der Saison personell gut verstärkt und sind eindeutig in den oberen Tabellenregionen zu erwarten. Erschwerend kam an diesem Sonntag (mal wieder) hinzu, dass unser Trainerteam 8(!) Ausfälle zu verkraften hatte.

Mit dem Anpfiff des guten ( soviel sei schonmal verraten ) Schiedsrichters Gomes waren unsere Jungs direkt gut in der Partie. Bereits in der 4. Minute konnte Adrian Schulte einen an Ihm selbst verursachten Foulelfmeter zur Führung verwandeln. In der Folge blieb unser SVO am Drücker und konnte nach einer Ecke in der 11. Minute das 2:0 erzielen. Torschütze erneut Schulte. In der Folge kamen die Gäste dann auch etwas besser ins Spiel und hatten vor allem nach Standards 2 gute Gelegenheiten. In der 30. Minute dann jedoch das 3:0 durch einen direkt verwandelten Freistoß von, na klar, erneut Adrian Schulte. Der Hattrick war somit perfekt. Kurz vor der Pause konnte dann Peter Arens auf starker Vorlage seines Bruders Stefan das vermeintlich vorentscheidende 4:0 erzielen, was auch der Pausenstand war. In der zweiten Hälfte ließ die Leistung der Kulina-Elf jedoch unverständlicherweise stark nach. Scheinbar war man sich zu sicher ob der hohen Führung. Die Einladung nahmen die Gäste aus Maumke dann auch an und wurden spielbestimmend. Es kam dann wie es kommen musste: 4:1 (durch einen Handelfmeter), 4:2 (nach einem Konter) und 4:3 (durch einen tollen Distanzschuss). Nur bei unserem starken Torwart Siyer Kasra konnte man sich bedanken, dass der Ausgleich nicht mehr fiel. Gleich 2 Eins gegen Eins Situationen konnte Siyer mit starken Reaktionen für sich entscheiden. Eine frühzeitige Entscheidung unsererseits wurde bei einigen Kontergelegenheiten leider verpasst. Am Ende stand somit ein 4:3 Heimsieg zu Buche, welcher am Ende viel spannender war als eigentlich nötig.

Das nächste Spiel findet am kommenden Sonntag bereits um 13.00 Uhr in Lenhausen statt, Gegner ist dort der Aufsteiger TuS Lenhausen 2.

Meisterschaft
02.09.2018
Ort: Kirchhundem Anstoß: 12:45 Uhr
FC Kirchhundem-SV Oberelspe
0:9

Kantersieg in Kirchhundem

 

Am vorgezogenen 2. Spieltag trat der SVO am vergangenen Mittwoch beim FC Kirchhundem II an und konnte im ersten Auswärtsspiel der Saison einen 9:0 Kantersieg einfahren.

Los ging es allerdings mit 35-minütiger Verspätung, da der angesetzte Schiedsrichter nicht erschien und zunächst auf Ersatz gewartet werden musste.

Dann jedoch eröffnete Adrian Schulte den munteren Torreigen bereits in Minute 5, als er nach klasse Vorarbeit von Peter Arens den Ball freistehend aus 3 Metern nur noch einschieben brauchte.

Kurz darauf kam die Zeit von Christopher Sopart, der zwischen Minute 10 und 26 mit einem lupenreinen Hattrick das Ergebnis auf 4:0 schrauben konnte. Mit dieser komfortablen Führung ging es dann auch in die Pause.

Halbzeit 2 begann ebenso wie Halbzeit 1. Bereits 3 Minuten nach Wiederanpfiff konnte Peter Arens mit seinem dritten Saisontor das Ergebnis auf 5:0 schrauben, ehe Dennis Menne per direktem Freistoß nur 2 Minuten später auf 6:0 stellte. Mit seinem vierten Tor des Spiels konnte Christopher Sopart das Ergebnis in Minute 58 auf 7:0 erhöhen. Danach flachte die Partie etwas ab und es dauerte 15 Minuten bis wieder etwas Erwähnenswertes passierte. Wieder war Christopher Sopart beteiligt, doch diesmal vollstreckte er nicht selbst. Einen von der Grundlinie hereingebrachten Pass konnte ein Abwehrspieler des FC Kirchhundem nur noch ins eigene Tor klären.

Den Schlusspunkt und mit Sicherheit sehenswertesten Treffer zum 9:0 erzielte in Minute 88 Luca Florath. Allein auf das Tor der Heimmannschaft zulaufend lupfte er den Ball sehenswert über den herausstürmenden Torwart.

Mann des Tages beim höchsten Sieg des SVO seit vielen Jahren war Christopher Sopart, der mit seinen 4 Treffern und 2 Torvorlagen glänzte. Zusammenfassend jedoch zeigte der SVO auch eine geschlossene Mannschaftsleistung und ließ gegen einen schwachen FC Kirchhundem über 90 Minuten keine einzige Torchance der Heimmannschaft zu.

Meisterschaft
25.08.2018
Ort: Oberelspe Anstoß: 15:00 Uhr
SV Oberelspe-FC Finnentrop
4:5

Niederlage gegen Absteiger

Nach einer langen Vorbereitung begann die neue Saison 2018/2019 mit dem ersten Heimspiel gegen den B-Liga Absteiger FC Finnentrop. Wie bereits im sehr schlechten Pokalspiel fand unsere Mannschaft auch im ersten Ligaspiel überhaupt nicht in die Partie. Nach 2 eklatanten individuellen Fehlern stand es schnell 2:0 für die Gäste. Durch einen guten Angriff und einen Sonntagsschuss in den Winkel konnten die Arens-Brüder Peter und Stefan das Spiel wieder ausgleichen. Wer gedacht hatte dass jetzt etwas Ruhe ins Spiel kommt, sah sich getäuscht. Der nächste Fehler führte zu einem Elfmeter und so stand es bereits nach 35 Minuten 2:3. Erneut Peter Arens konnte mit einer Energieleistung den Ausgleich erzielen. Beim Stand von 3:3 ging es in die Pause. Kaum war das Spiel wieder angepfiffen, ging der Gast durch einen direkten Freistoß des starken Mittelstürmers Aydin in Führung. Jener Aydin erzielte nach einer Einzelaktion auch das 3:5. Adrian Schulte konnte per Elfmeter nochmals verkürzen, aber der Ausgleich wollte nicht mehr fallen. Somit konnten die Gäste am Ende verdiente 3 Punkte nach Finnentrop entführen. Nach der Leistung im Pokal und dem ersten Saisonspiel kann unsere Elf schon am kommenden Mittwoch gegen die zweite Mannschaft des FC Kirchhundem zeigen, dass man es auch besser kann. Dort muss dann dringend eine andere Leistung gezeigt werden!

Vorbereitung
03.08.2018
Ort: Oberelspe Anstoß: 19:00 Uhr
SV Oberelspe-RW Lennestadt/Grevenbr
3:1
Vorbereitung
31.07.2018
Ort: Oberelspe Anstoß: 19:30 Uhr
SV Oberelspe-SV Dorlar-Sellinghausen
1:2
Vorbereitung
11.07.2018
Ort: Oberelspe Anstoß: 19:00 Uhr
SV Oberelspe-SG Oedingen/Bracht
3:1